00-0-00000aaaa1A----1Hintergrund8955.jpg
Helleborus 1485–1905 
Botanische Darstellungen, wissenschaftliche Illustrationen
& Biographien

Eine bibliophile Kostbarkeit in kleinster Auflage mit feinen Materialien für Liebhaber und Sammler
282 Seiten/Leinen/Schuber/Fadenheftung/Leseband/handgefertigte Bronze-Initiale/Prägung, 295 x 235 x 35 mm/2200 g,
gedruckt und gebunden in Deutschland, alle Materialien FSC, klimaneutral. ISBN: 978-3-00-049810-7    129,- €
amazon oder email
und natürlich in Ihrem Buchhandel auf Ihre Nachfrage/ der Versand erfolgt am Tag des Bestelleingangs
Eine Rezension über das Buch können Sie gern hier lesen.
Hier finden Sie ein Interview und weitere Angaben.
Dieses Buch wurde am 4. März 2016 beim Deutschen Gartenbuchpreis (10-jähriges Jubiläum!)
durch die Jury auf Schloss Dennenlohe
als „Bestes Pflanzenportrait“ mit dem 1. Platz geehrt.
Es erhielt zusätzlich den von der Stihl AG hochdotierten Sonderpreis STIHL für außergewöhnliche Leistungen.
Auch das Buch kann noch zum Fest bestellt werden!
zaa1_DSC2936.jpg

STIHL Sonderpreis
In der Begründung heißt es: Dieses hortologisch-bibliophile Werk ist zweifellos eine Besonderheit. Es ist gleichsam eine Ode an die Pflanzengattung der Schneerosen, an die sich die Autorin seit langem verschrieben hat. Schon das Äußere ist ein Augenschmaus. Läßt man den Band aus dem edlen roten Leinenschuber herausgleiten, so fällt der Blick sogleich auf den goldenen Buchstaben H für Helleborus, der in den Einband integriert ist. Das Buch ist im wörtlichen Sinne eine Anthologie, eine Blütenlese, denn es versammelt historische Texte und Illustrationen sowie auch Kurzbiografien von damit verbundenen Persönlichkeiten aus über 400 Jahren. Das im Eigenverlag der Autorin erschienene Werk ist zweifellos eine Kostbarkeit in der Welt der Gartenbücher.
zaa1_DSC2975.jpg
zaa1_DSC2974.jpg
yyyyy1Gabupreis.jpg

Eine unterhaltsam bewegende Entdeckungsreise führt den ambitionierten Leser in die Vergangenheit der Pflanzenkunde: Bücher mit botanischen Darstellungen gehörten einst zum kostbarsten Besitz ihrer Eigentümer. Sie entstanden mit unbändigem Enthusiasmus, Neugier und Wissensdurst. Manche der Schöpfer gelangten in der Wissenschaft zu Ruhm, andere wurden vergessen. Die Bücher und Darstellungen blieben. Alle Autoren verband die Idee der wissenschaftlichen Erforschung der Natur und der Pflanzen.

Beginnend mit der Entstehung von Inkunabeln im 15. Jahrhundert über die Anwendung des Holzschnittes, des Kupferstiches, der Lithografie und des Holzstiches schildert das Buch in vielen bisher unveröffentlichten, naturgetreuen und faszinierenden Darstellungen von Pflanzen das Leben der Menschen, die sich der Herstellung dieser unschätzbaren Werke seit der Kunst des Buchdruckes widmeten.

Die auserlesene leinengebundene Edition der Sammlung botanischer Originalabbildungen in kleinster Auflage mit Fadenheftung präsentiert sich in einem hochwertigen, geprägten Schuber. Jedes Buch ist mit einer von der Hand eines Künstlers einzeln gefertigten, patinierten Fleuronné-Initiale aus Bronzefeinguss veredelt. Das haptische, edle Papier wurde speziell für die Faksimile ähnlichen Reproduktionen ausgewählt.

Über 150 botanische Darstellungen der Pflanze Helleborus aus fünf Jahrhunderten von 1485 bis 1905 begleiten das Florilegium auf 282 Buchseiten und die mehr als 120 Biografien der Verfasser aus Frankreich, Italien, England, Deutschland und den Niederlanden.
Erstmalig widmet sich ein umfangreiches, exklusives Werk allein den historischen, teils sehr seltenen und bisher nicht publizierten Abbildungen von Helleborus, der Christrose, und den Biografien ihrer Schöpfer, zusätzlich mit einem ausführlichen Personenregister
und einem Vorwort des Kunstwissenschaftlers Ulrich Kavka/Berlin.
YYYYYxxxwebCover-1.jpg
webGABU_DSC6184.jpg

DEUTSCHER GARTENBUCHPREIS 2012
Am 9. März 2012 zeichnete die Jury um Robert Freiherr von Süsskind auf Schloss Dennenlohe die besten Titel aller eingereichten Bücher in acht verschiedenen Kategorien aus. Das Buch „Helleborus - Eine Monografie“ wurde mit dem 1. Platz in der Kategorie „Bestes Garten- und Pflanzenporträt“geehrt. Weiteres lesen Sie bitte hier: Schloss Dennenlohe . Die Überraschung ist gelungen! Mein besonderer Dank gilt den Initiatoren des Deutschen Gartenbuchpreises und der kompetenten Jury für ihre aufwendige professionelle Arbeit!

00-0-00000aaaa1A----1www.jpg
00-0-00000aaaa1A----0MG1112g_titel-1.jpg













00-0-00000aaaa1A1kr.jpg


 INTERVIEW link zum Interview von Helga König
ausführliche REZENSION von Helga König
 GARTEN-LITERATUR.DE zur Rezension M.Mail-Brandt
link zu AMAZON inkl. Rezensionen
FOTOGRAFIE im Buch
GARTEN-PUR Gartenforum
SOFAGÄRTNERIN  Rezension im Blogspot
kraut&rüben Februar 2012 Artikel über Helleborus

von Manfred Wessel, Botanischer Garten Uni Frankfurt/Main:
Dieses Buch ist gleich auf den ersten Blick sehr ansprechend: großformatig, fest gebundener Einband, hochwertiges Papier mit guten haptischen Eigenschaften, hervorragende Abbildungen. […] CHRISTINE BECKER ist Autorin und Fotografin und hat in Leipzig Theater-, Architektur- und Porträtfotografie studiert. […] Es geht zuerst um die Kulturgeschichte der Gattung der Lenzrosen, Christrosen und Nieswurze, dies illustriert die Autorin mit wunderschönen alten Drucken, z.B. von VICTOR-FELIX SCHIFFNER oder mit Kupferstichen von ELISABETH BLACKWELL […] Gewürzt mit historischen und aktuellen, oft recht abenteuerlichen Geschichten rund um die Gattung erfahren wir viel Wissenswertes auch zur Pflege […] immer wieder angereichert durch hervorragende Fotografien, die sowohl künstlerisch wirken […] begeistern, […] botanisch genau Einzelheiten und Unterschiedsmerkmale aufzeigen. ..... Ein besonderes Buch ist es allemal, welches auch „einfach nur“ als wunderschöner Zeitvertreib zum Blättern einlädt – kurz: sehr empfehlenswert.
Ich wünsche dem geschätzten Leser, Garten-Liebhaber, Buch- und Helleborusfreund eine anregende und
inspirierende Zeit mit dieser besonderen Publikation!  
HELLEBORUS  Eine Monografie
Format: 28 x 21 x 2 cm, Festeinband mit veredeltem Schutzumschlag und Leseband, (Gewicht: 1100 gr), 184 Seiten, über 150 zumeist ganzseitige Abbildungen, deutschsprachig, teils englisch, Printed in Germany – 59,00 € + Versand ( 4,00 € als Päckchen ), Geschenkverpackung auf Wunsch. 
ISBN-10: 3000352759 und ISBN-13: 978-3000352751
per e-mail bestellbar  HIER KLICKEN
W I C H T I G: Dieses Buch ist aufgrund der limitierten Edition
über AMAZON oder per e-mail bei der Autorin erhältlich. Versand ins Ausland lt. DHL-Gebühren.
Bestellungen über Ihre Buchhandlung des Vertrauens werden unverzüglich am gleichen Tag des Eingangs der Bestellung (auch am WE) bearbeitet
und auf Wunsch SOFORT an Ihre Buchhandlung ausgeliefert (Päckchen/DHL: 1 bis max. 3 Werktage).

Die Verpackung für die Bücher ist eine professionelle Buchverpackung. Falls doch etwas beschädigt sein sollte: Päckchen/Pakete bitte in Anwesenheit des Boten öffnen und umgehend bei DHL reklamieren. Sonst keine Haftung möglich.
am_DSC4013.jpg
am_DSC4011.jpg
Artenbeschreibungen mit Fotografien
über 60 Abbildungen der Züchtungen




Das kleine Buch für  diejenigen, die diese Pflanze erst neu für sich entdecken:
“Helleborus in unseren Gärten”
Der Vorfrühlingstraum
Es umfasst 80 Seiten mit 48 ausgewählten Fotografien
im Format 14 x 21 cm/Paperback
 - Beschreibungen der Arten, insbesondere Helleborus orientalis in Gärten
incl. Pflegekalender und Bezugsadressen ( 2010 )..
Festeinband in geringer Auflage,
nummeriert und handsigniert für das interessierte Liebhaberpublikum
oder auch als Geschenk zu empfehlen 24,50 Euro.
gerne per e-mail.

zzzzzzzz1web1Seite-1.jpg

Versand nach Vorabüberweisung oder per Nachnahme
Versandt wird als Paket, stabil und pflanzengerecht verpackt, Pflanzen frisch aus dem Beet/Freilandaufzucht mit anhaftender Erde ohne Topf  Für den Versand übernimmt der Verkäufer nur Haftung in Höhe des Wertes der Versicherung als Paket bei der DHL, wenn versichertes Paket gewünscht wird. Auf Wunsch kann jeweils versichertes Paket bzw. Einschreibebrief angeboten werden zu Lasten des Käufers. Und noch etwas: Ich möchte hier Pflanzen anbieten. Um möglichen Mißverständnissen vorzubeugen:
ich bin weder Händler noch Botaniker - nur Liebhaber! Es gibt keine Gärtnerei. Helleborus sind meine Lieblingspflanzen - und mein Garten hat leider Grenzen! Darum kann ich gelegentlich Pflanzen abgeben. Anfragen an: C. Becker, 23996 Wendisch-Rambow  e-mail: becker-wendisch@t-online.de Copyright aller Fotos: Becker, 23996 Wendisch-Rambow ( jedwede Nutzung unterliegt URG )

Falls Sie spezielle Wünsche an Blütenfarbe/Blütenform haben - bitte lassen Sie es mich wissen per mail. Es gibt immer auch besondere Formen.
Ich werde Ihre Vorbestellung gern aufnehmen und Sie zu gegebener Zeit informieren - per Bild/mail. Bitte wählen Sie mit Nummer bei den einzelnen Blüten oder mit Namen bei den o.g. Farben.

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte angebotener Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Dies gilt gleichermaßen auch für Fremdeinträge in meinem Gästebuch.
Alle Angaben ohne Gewähr.
zit. aus Wohnen&Garten, Artikel über Christrosen, Dezember 2011:“…eine liebevoll zusammengetragene Kollektion kleiner Kostbarkeiten wie alter Stiche und historischer Anekdoten sowie zahlreicher Porträts machen den besonderen Charme des 182 Seiten starken, reichbebilderten Werks aus…“
     Autorin: Mascha Schacht


MEIN SCHÖNER GARTEN 
zit. aus Mein schöner Garten, Dezember 2011:
“…Pflanzenliebhaber und Sammler werden sich über dieses umfangreiche botanische Werk freuen…“
zit. aus kraut&rüben 
Februar 2012, Artikel
„Widerstand zwecklos
- Lenzrosen zum Verlieben“
„… jede der abgebildeten Helleborus Varietäten […] als ausdrucksstarke Persönlichkeit mit ihren individuellen Vorzügen dar und fängt bei aller künstlerischer Anmut […] etwas Seltenes ein:
die Seele der Pflanzen.“
Autorin: Marion Lagoda

Am Dienstag, den 2.10.2012, 15:30 Uhr MDR: MDR Garten. Gartenbücher und das Buch „Helleborus Eine Monografie“. Wdh. 7.10.2012 um 9.20 Uhr. MDR Mediathek abrufbar.

aktualisiert
17.05.2017